1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Capabilities Viewer

Beispiel URL: https://geodienste.sachsen.de/wms_geosn_dop-rgb/guest?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WMS&VERSION=1.3.0

Metadaten
Technische Details

Metadaten

NameWMS
TitelGebäude als Schallhindernis
KurzbeschreibungKlötzchenmodell (LOD1) für Lärmkartierung 2017 LOD1-Gebäudehöhen werden automatisch ermittelt, indem innerhalb der Grundrisse ein Mittelwert aus den Höhen der Laserscannerdaten berechnet wird. Bei Photogrammetrischer Messung wird der Mittelwert zwischen First und Traufhöhe verwendet. Ggf. werden Grundrisse geteilt, wenn dieser Mittelwert aufgrund von unterschiedlich hohen Gebäudeteilen zu stark von den Gebäudeteilen abweicht (> 2 m, > 20 qm) und anschließend neue Mittelwerte der Gebäudeteile berechnet. So wird auch im LOD1-Klötzenmodell eine genaue Abbildung der Dachlandschaft erreicht, je nach Dachform beträgt die absolute Höhengenauigkeit < 3 m.
Online Quelle
Gebührennone
Zugriffseinschränkungennone
MaxWidth1800
MaxHeight1800

Technische Details

Request
Fehlermeldung
  • Format: application/vnd.ogc.se_xml
  • Format: XML
_ExtendedCapabilities
  • type: idu:WmsExtendedCapabilities_Type
  • cardoVersion: 3.9.1.42076
  • iwanVersion: 6.2.12.4
  • supportsResolution: true
  • supportsWKBSelGeom: true
  • supportsWKXSelGeom: true
ExtendedCapabilities
Kartenebene
  • noSubsets: 0
  • Transparenz: 1
  • Sachinformationsabfrage: 1
  • Name: L915
  • Titel: Gebäude als Schallhindernis
  • Kurzbeschreibung: Klötzchenmodell (LOD1) für Lärmkartierung 2017 LOD1-Gebäudehöhen werden automatisch ermittelt, indem innerhalb der Grundrisse ein Mittelwert aus den Höhen der Laserscannerdaten berechnet wird. Bei Photogrammetrischer Messung wird der Mittelwert zwischen First und Traufhöhe verwendet. Ggf. werden Grundrisse geteilt, wenn dieser Mittelwert aufgrund von unterschiedlich hohen Gebäudeteilen zu stark von den Gebäudeteilen abweicht (> 2 m, > 20 qm) und anschließend neue Mittelwerte der Gebäudeteile berechnet. So wird auch im LOD1-Klötzenmodell eine genaue Abbildung der Dachlandschaft erreicht, je nach Dachform beträgt die absolute Höhengenauigkeit < 3 m.
  • KeywordList:
    • Schlagwort: Datenkatalog
    • Schlagwort: opendata
  • CRS: CRS:84
  • CRS: EPSG:4326
  • CRS: EPSG:31468
  • CRS: EPSG:31469
  • CRS: EPSG:25833
  • CRS: EPSG:3857
  • Geografisches Begrenzungsrechteck:
    • Westliche Länge: 13.48226089
    • Östliche Länge: 14.07460033
    • Südliche Breite: 50.9468637
    • Nördliche Breite: 51.22268143
  • BoundingBox:
    • CRS: CRS:84
    • maxx: 14.07460033
    • maxy: 51.22268143
    • minx: 13.48226089
    • miny: 50.9468637
  • BoundingBox:
    • CRS: EPSG:4326
    • maxx: 51.22268143
    • maxy: 14.07460033
    • minx: 50.9468637
    • miny: 13.48226089
  • BoundingBox:
    • CRS: EPSG:31468
    • maxx: 5678464.4938915512
    • maxy: 4645897.9447468463
    • minx: 5646779.7674991041
    • miny: 4603655.5826529237
  • BoundingBox:
    • CRS: EPSG:31469
    • maxx: 5677508.1064398782
    • maxy: 5435488.1948456159
    • minx: 5646136.6752589131
    • miny: 5393476.3305189023
  • BoundingBox:
    • CRS: EPSG:25833
    • maxx: 435376.996404025
    • maxy: 5675682.8441896355
    • minx: 393381.81691831182
    • miny: 5644323.6570987068
  • BoundingBox:
    • CRS: EPSG:3857
    • maxx: 1566777.3416363432
    • maxy: 6660778.4165931195
    • minx: 1500838.4168079488
    • miny: 6611899.9023245694
  • AuthorityURL:
    • Bezeichnung: cardo-KOMMISDD
  • Identifier: https://www.geoportal.sachsen.de/md/5c846b88-aea6-42d1-86e4-49f13a5a8b5a
    • Zuständige Stelle: cardo-KOMMISDD
  • MetadataURL:
    • type: TC211
  • Style:
  • MaxScaleDenominator: 11160.7142857143

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)