1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

Waldfunktionen in Sachsen - Renaturierungsflächen, Wald mit besonderer Generhaltungsfunktion, forstlicher Saatguterntebestände, Wald für Forschung und Lehre - Flächen 1ha

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

"Der Datensatz enthält die Waldflächen ( 1ha) und Einzelobjekte mit besonderer Generhaltungsfunktion, Renaturierungsflächen, forstliche Saatguterntebestände sowie Wald für Forschung und Lehre ( 1 ha) im Freistaat Sachsen. Renaturierungsflächen sind Flächen, die nach Abbau von Bodenschätzen oder sonstiger Denaturierung wieder einer forstlichen Nutzung zurückgeführt werden sollen. Der Wald hat hier die Aufgabe, diesen Standort zu renaturieren. Generhaltungsobjekte (Individuen, Gruppen, Bestände) dienen der Erhaltung der Artenvielfalt von Bäumen und Sträuchern sowie der genetischen Vielfalt innerhalb von Baum- und Straucharten. Sie bewahren die biologische Vielfalt auf Art- und Populationsebene und bilden die Grundlage für weiterführende Erhaltungs- und Fördermaßnahmen. Merkmale für die Ausweisung von Generhaltungsobjekten sind neben anderen Autochthonie oder Angepasstheit an den Standort, Anpassungsfähigkeit, Repräsentativität sowie Seltenheit und Gefährdungsgrad. Forstliche Erntebestände und Samenplantagen sind Ausgangsmaterial zur Gewinnung von forstlichem Vermehrungsgut. Erntebestände stellen Waldbestände dar, die nach § 4 Forstvermehrungsgutgesetz (FoVG) für die Gewinnung von forstlichem Vermehrungsgut zugelassen sind. Dabei handelt es sich um Waldbestände, mit einer abgegrenzten Population von Bäumen, in ausreichend einheitlicher Zusammensetzung, die auch aus benachbarten Teilpopulationen bestehen können. Waldflächen für Forschung und Lehre dienen in besonderem Maße der forstwissenschaftlichen Forschung und Lehre sowie dem forstlichen Versuchswesen. Die Daten werden für die Waldfunktionskarte 1:25.000 von Sachsen verwendet. Weitere Informationen sind der vom Staatsbetrieb Sachsenforst herausgegebenen Broschüre zur Waldfunktionskartierung zu entnehmen."

Datum

Erzeugung:

02.01.2006

Publikation:

31.01.2006

Revision:

06.03.2019

Kontakt

Rolle:

Ansprechpartner

Name:

Kranz, Katrin

Organisation:

Staatsbetrieb Sachsenforst

Position:

Referatsleiterin - Referat FGIS/ Kartographie/ Vermessung

Telefonnummer:

+49 3501 542-219

Faxnummer:

+49 3501 542-213

Adresse:

Bonnewitzer Straße 34

Ort:

01796 Pirna OT Graupa

Administrative Einteilung:

Freistaat Sachsen

Land:

Deutschland

Email Adresse:

geomisforst.sbs@smul.sachsen.de

Bezugssystem

Gauß-Krüger-System (Bessel), 4.Streifen - EPSG:31468

Bezugssystem

ETRS 89, UTM-Abbildung, 33 Zone - EPSG:25833

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

11.872

Östliche Länge:

14.973

Nördliche Breite:

51.652

Südliche Breite:

50.17

Geografischer Identifikator:

Freistaat Sachsen

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

Ende:

Räumliche Darstellungsart:

Vektor

Sprache:

Deutsch

Zeichensatz:

utf8

Identifikator:

https://geoportal.sachsen.de/md/23f4c7df-320a-488f-ac34-b89603827f8c

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)