1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

Plan Hochwasservorsorge Dresden

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

1) Betrachtungsgebiete Hochwasservorsorge (BG): Im Stadtgebiet wurden in Kenntnis der tatsächlich überschwemmten Flächen, der Grundhochwasserbereiche und nachgewiesener Hochwasserschäden (2002) 22 BG flächenmäßig so abgegrenzt, dass sie den Schadensbereich eines oder mehrerer Hochwasserereignisse abdecken und das Nachbargebiet schadensfrei bleibt. Die Grenzen der BG sind nicht zwingend mit administrativen Grenzen identisch; ihre Bezeichnung benennt lediglich flächenmäßig wesentliche Gemarkungen bzw. Ortsteile. Die SBG repräsentieren mit ca. 226 km² etwa 2/3 des Stadtgebietes (328 km²). 2) BG - Gebietsnummer: Die SBG sind im Uhrzeigersinn, beginnend in der Innenstadt, durchgehend nummeriert, ohne dass damit eine Wertung ihrer Hochwasserbetroffenheit verbunden ist. 3) Nutzungsklassen: Es werden folgende Klassen der Flächennutzung (kurz: Nutzungsklassen) im PHD unterschieden, die mit denen der Gefahrenhinweiskarten des Landes Sachsen korrespondieren: Siedlung, Industrie/Gewerbe, Verkehr, Landwirtschaft, Forst, Grün-, Sport und Freizeitflächen sowie sonstige Flächen (einschließlich Gewässerflächen).Die Nutzungsklassen wurden auf Grundlage der Stadtstrukturtypenkartierung 2003/2004 aus 20 Stadtstrukturtypen zusammengefasst und liegen blockbezogen vor. 4) Vermögenswerte (Euro/m²): Den Nutzungsklassen werden durchschnittliche, statistisch ermittelte, nutzungsabhängige spezifische Vermögenswerte zugeordnet. Für die Nutzungsklasse Siedlung wurden die Vermögenswerte wegen der gegenüber dem sächsischen Durchschnitt höheren Einwohnerdichte Dresdens mit einem Korrekturfaktor (2,36) multipliziert. 5) Amtsintern liegen darüber hinaus Informationen zu "Maßnahmen zu Betrachtungsgebiet" vor : Es werden alle Maßnahmen der Hochwasservorsorge und des -schutzes dargestellt, die im ausgewählten SBG liegen oder - obwohl außerhalb des SBG befindlich - eine (positive oder negative) Auswirkung auf dieses haben. Quelle: Stadträumliche Betrachtungsgebiete: Umweltamt 2005 Stadträumliche Betrachtungsgebiete - Gebietsnummer: Umweltamt 2005 Nutzungsklassen: Umweltamt 2005 unter Nutzung der Fortschreibung 2003/2004 der Stadtstrukturtypenkartierung; Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung. Dresden, 2005 Vermögenswerte (Euro/m²): Erläuterungen zur Gefahrenhinweiskarte Sachsen Maßnahmen zu Betrachtungsgebiet: Umweltamt 2006

Datum

Erzeugung:

13.09.2005

Publikation:

Revision:

13.06.2016

Kontakt

Rolle:

Ansprechpartner

Name:

Organisation:

Landeshauptstadt Dresden

Position:

Umweltamt Sachgebiet Umweltinformation

Telefonnummer:

Faxnummer:

Adresse:

Grunaer Str. 2

Ort:

01069 Dresden

Administrative Einteilung:

Freistaat Sachsen

Land:

Deutschland

Email Adresse:

umwelt.info@dresden.de

Bezugssystem

ETRS 89, UTM-Abbildung, 33 Zone - EPSG:25833

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

unbekannt

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

13.48226089

Östliche Länge:

14.07460033

Nördliche Breite:

51.22268143

Südliche Breite:

50.9468637

Geografischer Identifikator:

Dresden

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

Ende:

Räumliche Darstellungsart:

Sprache:

Deutsch

Zeichensatz:

Identifikator:

https://www.geoportal.sachsen.de/md/7e5b03f2-f04d-4eb7-bc84-62d0f3927829

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)