1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

GRDC-GTNR-SOS

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

Das globale terrestrische Netzwerk - Hydrologie (Global Terrestrial Network - Hydrology (GTN-H) wird getragen von GCOS und dem Hydrologie-Programm der WMO. Es besteht im Wesentlichen aus einer Konföderation bestehender globaler Datenzentren die diejenigen hydrometeorologischen Daten vorhalten, die als "essenzielle Klimavariablen" für GCOS von Interesse sind. Das GTN-H repräsentiert seit mehreren Jahren auch die vorwiegend terrestrische Beobachtungskomponente des Wasserprogramms von GEOSS. Seit Mitte Mai 2014 hat Deutschland die Koordination des GTN-H mit Sitz bei der BfG in Koblenz übernommen. Vom 17.-18. Juni 2015 findet die 7. Sitzung des Leitungsgremiums des GTN-H bei der BfG in Koblenz statt. Die Webseite des GTN-H wird von der BfG und dem deutschen IHP/HWRP - Sekretariat getragen (www.gtn-h.info) Der hier bereitgestellte Sensor Observation Service stellt die im GRDC verwalteten Daten des Programms GTN-R bereit.

Datum

Erzeugung:

12.03.2015

Publikation:

Revision:

Kontakt

Rolle:

Erzeuger

Name:

Organisation:

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Position:

GRDC

Telefonnummer:

+49 (0)261 1306 0

Faxnummer:

+49 (0)261 1306 5302

Adresse:

Am Mainzer Tor 1

Ort:

56068 Koblenz

Administrative Einteilung:

Rheinland-Pfalz

Land:

Deutschland

Email Adresse:

grdc@bafg.de

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

5.87

Östliche Länge:

15.05

Nördliche Breite:

55.06

Südliche Breite:

47.26

Geografischer Identifikator:

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

Ende:

Räumliche Darstellungsart:

Sprache:

Zeichensatz:

Identifikator:

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)