1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

Mittlere jährliche Sickerwasserrate aus dem Boden (HAD)  [zur Karte]

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

Im Unterschied zu den Atlastafeln 4.1 bis 4.4 wurde für Karte 4.5 eine rasterbezogene Berechnung und Darstellung der Zielgröße favorisiert, da die Streubreite der Nieder schlagsdaten in den Arealen der nutzungsdifferenzierten Bodenübersichtskarte so groß war, dass sie im Maßstab von 1: 2 000 000 nicht mehr die Ausweisung von einheitlichen Raumeinheiten gestattete. Die Klasseneinteilung in Karte 4.5 gliedert bis 200 mm/a die Gebiete mit geringer jährlicher Sickerwasserrate und Grundwasserzehrgebiete in 50 mm/a-Intervallen. In den niederschlagsreichen Hochlagen der Mittelgebirge fasst sie Flächen hoher Sickerwasserraten in Klassen von 500 mm/a Spannbreite zusammen. Versiegelte Flächen in größeren Städten, sonstige anthropogen überprägte Flächen wie Abbauflächen und Halden mit technogen gestalteten Böden sowie weitgehend vegetationslose Flächen wie Felsenund Dauerschneegebiete sind in

Datum

Erzeugung:

Publikation:

01.08.2013

Revision:

Kontakt

Rolle:

Ansprechpartner

Name:

Busskamp, Ralf

Organisation:

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Position:

Referatsleiter M4

Telefonnummer:

+49 (0)261 1306 0

Faxnummer:

+49 (0)261 1306 5302

Adresse:

Am Mainzer Tor 1

Ort:

56068 Koblenz

Administrative Einteilung:

Rheinland-Pfalz

Land:

Deutschland

Email Adresse:

busskamp@bafg.de

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

5.87

Östliche Länge:

15.05

Nördliche Breite:

55.06

Südliche Breite:

47.26

Geografischer Identifikator:

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

Ende:

Räumliche Darstellungsart:

Sprache:

Zeichensatz:

Identifikator:

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)