1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

Primärdaten der Lasercsanner-Messaufnahme einschließlich Klassifizierung - Freistaat Sachsen

Kurztitel

Primärdaten LSC

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

Um Gelände- und Oberflächenmodelle zu erstellen, wird die Erdoberfläche mittels Laserscanner-Messaufnahme erfasst. Im Ergebnis liegt eine unregelmäßige Punktwolke (sogenannte Primärdaten) vor. Die Primärdaten sind georeferenziert und werden nach First-Echo-Punkten, Last-Echo-Punkten und Only-Echo-Punkten unterschieden. Die Primärdaten werden in Bodenpunkte und Nichtbodenpunkte klassifiziert. Lücken, welche durch die Klassifizierung der Primärdaten oder durch Reflexionsausfälle bei der Laserscanner-Messaufnahme (z.B. auf Wasserflächen) entstanden sind, werden durch interpolierte Punkte (sogenannte Ergänzungspunkte), gefüllt. Die Primärdaten der Laserscanner-Messaufnahmen ab 2015 werden im Datenformat LAZ (unkomprimiert LAS) vorgehalten. In den Dateien sind ebenso die Ergänzungspunkte gespeichert.

Datum

Erzeugung:

22.03.2010

Publikation:

Revision:

Kontakt

Rolle:

Ansprechpartner

Name:

GDI-Servicezentrum

Organisation:

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Position:

Telefonnummer:

+49 351 8283-8420

Faxnummer:

+49 351 8283-6110

Adresse:

Olbrichtplatz 3

Ort:

01099 Dresden

Administrative Einteilung:

Freistaat Sachsen

Land:

Deutschland

Email Adresse:

servicedesk@geosn.sachsen.de

Bezugssystem

ETRS 89, UTM-Abbildung, 33 Zone - EPSG:25833

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

11.67

Östliche Länge:

15.05

Nördliche Breite:

51.80

Südliche Breite:

50.00

Geografischer Identifikator:

Sachsen

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

22.03.2010

Ende:

16.12.2019

Räumliche Darstellungsart:

Text oder Tabelle

Sprache:

Deutsch

Zeichensatz:

utf8

Identifikator:

https://geoportal.sachsen.de/md/99815cb4-f6de-4bef-ac7f-e8e005e3f1d9

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)