1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Metadaten Portal

Titel

4.18 Elbe - Alarmstufen 1 bis 4 - TSP

Vorschaubild

preview-image

Kurzbeschreibung

Die Alarmstufen und die ihnen gewässer- bzw. pegelspezifisch zugeordneten Richtwasserstände sind Bestandteile des Hochwassernachrichten und Alarmdienstes. Dieser dient der Warnung vor und der Information über Hochwassergefahren. Seine Aufgaben bestehen in der Gewinnung, Bewertung und Übermittlung von Daten, die Aufschluss über die Entstehung, den zeitlichen Verlauf und die räumliche Ausdehnung eines Hochwassers geben. Mit dem Hochwassernachrichten- und Alarmdienst werden Teilnehmer, Dritte und die Öffentlichkeit über Hochwassergefahren unterrichtet, damit frühzeitig und effektiv Abwehrmaßnahmen eingeleitet werden können.Die Richtwasserstände für die Alarmstufen und die zugehörigen Hochwassermeldepegel für die Elbe und weitere Fließgewässer wurden vom Landeshochwasserzentrum festgelegt (siehe https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/wasser/download/Alarm stufen_ES.pdf) Der Hochwassermeldepegel Dresden befindet sich bei Strom- km 55,6 am ersten linkselbischen Pfeiler der Augustusbrücke. Die ihm zugeordneten Richtwasserstände Alarmstufe 1: 400 cm Alarmstufe 2: 500 cm Alarmstufe 3: 600 cm Alarmstufe 4: 700 cm gelten für den Elbstrom auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Dresden bis Meißen (Elbe oberhalb der Mündung Grödel- Elsterwerdaer Floßkanal). Für die unverzügliche Unterrichtung der Öffentlichkeit über eine Hochwassergefahr sowie die Durchführung von Hochwasserabwehrmaßnahmen im Gemeindegebiet sind als Träger der Wasserwehr die Gemeinden zuständig. Sie stellen dazu sogenannte Alarmierungsunterlagen auf, durch die u. a. eingehende Hochwassernachrichten mit konkreten Handlungsanweisungen verknüpft werden und in denen besonders gefährdete Grundstücke und Eigentümer benannt werden. Das Erreichen bzw. Verlassen von Hochwasser-Alarmstufen wird über die örtlichen Funk- und Printmedien bekannt gegeben. Zudem kann sich im Hochwasserfall jeder bei den dann eingerichteten Service-Hotlines der Landeshauptstadt Dresden informieren. Nützliche Telefonnummern und Internetadressen enthält ein vom Brand- und Katastrophenschutzamt erstelltes Informationsblatt. Dieses liegt in den Bürgerbüros aus und ist auch im Internet verfügbar unter: https://www.dresden.de/media/pdf/infoblaetter/hochwasser_merkblatt.pdf.

Datum

Erzeugung:

14.08.2009

Publikation:

Revision:

26.03.2019

Kontakt

Rolle:

Ansprechpartner

Name:

Organisation:

Landeshauptstadt Dresden

Position:

Umweltamt Sachgebiet Umweltinformation

Telefonnummer:

Faxnummer:

Adresse:

Grunaer Str. 2

Ort:

01069 Dresden

Administrative Einteilung:

Freistaat Sachsen

Land:

Deutschland

Email Adresse:

umwelt.info@dresden.de

Bezugssystem

ETRS 89, UTM-Abbildung, 33 Zone - EPSG:25833

Pflege

Pflege der Ressource:

Pflege- und Aktualisierungsintervall:

bei Bedarf

Geografisches Begrenzungsrechteck (Gebietstyp: deckt ab)

Westliche Länge:

13.48226089

Östliche Länge:

14.07460033

Nördliche Breite:

51.22268143

Südliche Breite:

50.9468637

Geografischer Identifikator:

Dresden

Zeitliche Beschränkung

Anfang:

Ende:

Räumliche Darstellungsart:

Sprache:

Deutsch

Zeichensatz:

Identifikator:

https://www.geoportal.sachsen.de/md/76c76c51-aade-451f-bdd3-b008ba0926a6

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)